NEU

Führung als Zukunftsgestaltung

Das kreative Potenzial der Mitarbeiter entwickeln

Simon Schnetzer

1,5 Tage inkl. Coachinggespräch und Webinar

27. – 28.04.2020

Max 12 Pers.

€ 1.400,00

Weitere Termine

Wir bieten von diesem Seminar 2 Durchführungen an:

1. Durchführung
27. – 28.04.2020

2. Durchführung
08. – 09.10.2020

Seminarbeschreibung

Führungskräfte tun sich mitunter schwer, die steigenden oder auch ungewohnten Erwartungen junger Mitarbeiter zu erfüllen. Zugleich zeigen sich die Angehörigen der Generation Y und Z als Treiber und bringen mit ihren Lebensweisen, Werten und ihrem Gespür für Trends frische Blickwinkel ein. Der Schlüssel im für beide Seiten erfolgreichen Umgang liegt darin, dass Führungskräfte Freiräume schaffen, (junge) Mitarbeiter zu beteiligen, um gemeinsam Herausforderungen zu lösen.

Die Ziele dieses Trainings bestehen darin, dass Führungskräfte agile Methoden der Beteiligung verstehen, für ihre konkrete Herausforderung adaptieren und passgenau für ihre Zielgruppe umsetzen können. Als wichtige Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung vermittelt der Jugendforscher Simon Schnetzer das notwendige Verständnis für die Generation Y und Z. Als Ergebnis des Trainings nimmt sich jeder Teilnehmer vor, eine konkrete Maßnahme zu testen. Für die Umsetzung ihrer Pilot-Maßnahme bekommen die Teilnehmer Umsetzungsunterstützung und teilen in einem web-basierten Follow-Up zum Training ihre Umsetzungserfahrungen.

Nutzen

Die Teilnehmer lernen die Relevanz des kreativen Potenzials ihrer (jungen) Mitarbeiter für die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens besser verstehen. Sie bekommen Einsicht in Praktiken, wie sie deren Kreativität wecken und für ihre Ziele einsetzen können. Dabei werden bestimmte agile Methoden aus dem Repertoire von Design Thinking, Lean Startup und Scrum im Kontext der Zukunftsgestalter angewandt.

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, Teamleiter, Personaler (max. 12 Personen)

Inhalt

  • Sie verstehen, wie Sie die Kreativität der jungen Generation fördern und fordern können
  • Sie lernen, welche agilen Methoden Substanz haben und gut zu implementieren sind
  • Wir identifizieren, welche Methoden für Ihre Ziele am besten geeignet sind
  • Wir reservieren Raum, um Ihre Bedürfnisse zu verstehen und ins Training zu integrieren
  • Sie setzen eine konkrete Führungsmethodik als Testballon in die Tat um
  • Coaching-Gespräch und Webinar für den Erfahrungsaustausch in der Gruppe im Nachgang

 

Hinweis

Das Seminar beinhaltet im Sinne von Blended Learning ca. 4 Wochen nach der Präsenzveranstaltung ein Online-Treffen in einem virtuellen Meetingraum. Hier können individuelle Lernerfahrungen ausgetauscht und entstandene Fragen mit dem Trainer geklärt werden. Die Organisation der jeweiligen Termine liegt in der Verantwortung von Teilnehmer und Trainer.

Simon Schnetzer

Ihr Trainer

Simon Schnetzer
Jugendforscher, Speaker und Trainer

▶ Zum Trainerprofil

Christina Kral-Voigt
Christina Kral-Voigt

Leitung Sales Management I Seminarberatung
T +49 (0) 8394 910 415
seminare(at)mcsl.de

Karola Einsiedler

Seminarorganisation | Offene Seminare
T +49 (0) 8394 910 472
k.einsiedler(at)mcsl.de

Schloss Lautrach | Allgäu
Ein besonderer Seminarort

Schloss Lautrach mit seinem traumhaften Park bietet eine einzigartige Seminaratmosphäre – entschleunigend und inspirierend.
Mehr erfahren>>

Publikationen zum Thema


Erneuerung braucht Freunde

von Simon Schnetzer, Partner des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...