Führung heterogener Teams

Vielfalt produktiv nutzen

Dr. Ramona Zuehlke

3 Tage

04. – 06.05.2020

Max 10 Pers.

€ 1.900,00

Weitere Termine

Wir bieten von diesem Seminar 2 Durchführungen an:

1. Durchführung
04. – 06.05.2020


29. – 31.10.2020

Seminarbeschreibung

Die Arbeit in Projetteams, Arbeitsgruppen, Task Forces etc. ist zu einer Selbstverständlichkeit im heutigen Berufsalltag geworden. Teammitglieder mit völlig unterschiedlichen Verantwortlichkeiten, Rollenverständnissen und fachlichen und methodischen Herangehensweisen müssen innerhalb kürzester Zeit immer komplexere Anforderungen professionell in Projekten und Meetings bearbeiten. 

Solche heterogenen Teams arbeiten in der Praxis z. B. in der Produktentwicklung, wenn Mitarbeiter mit unterschiedlichem professionellen Hintergrund wie etwa Ingenieure, Marketingprofis oder Kundenberater gebraucht werden, um ein neues Produkt auf den Markt zu bringen. Gleiches finden wir auch in der internationalen Zusammenarbeit: Mitarbeiter aus mehreren Ländern sind an verschiedenen Standorten beschäftigt und bilden dennoch ein Team. Ähnliches gibt es auch bei Fusionen und Change-Prozessen: Um die unterschiedlichen Interessengruppen zu berücksichtigen, werden die jeweiligen Vertreter zusammengezogen. Perspektivenvielfalt fällt so leichter und in der späteren Umsetzung wird es weniger Konflikte geben. 

Dieses Seminar unterstützt Führungskräften darin, persönliche Antworten zu finden, wie sie im Tagesgeschäft und in besonderen Führungssituationen mit den unterschiedlichen Sichtweisen, fachlichen Einschätzungen und Arbeitsweisen nutzbringend umgehen können. Teilnehmer erhalten Hintergrund und Praxiswissen zur erfolgreichen teamstärkenden und konfliktpräventiven Führung von heterogenen Teams.

Nutzen

Wir schaffen einen Werkstatt-Raum, der im Austausch mit Führungskollegen und durch die Reflexion des eigenen Führungsverhaltens bzw. der Wirkung bei Mitarbeitern eine gezielte Auffrischung von Management- und Führungskompetenz erlaubt. Durch das Einbeziehen von konkreten Fällen der Teilnehmer wird im Seminar der unmittelbare Praxisbezug hergestellt.

Zielgruppe

Führungskräfte, Team- und Projektleiter, Verantwortliche in der Matrix (max. 10 Personen)

Inhalt

  • Arbeit in heterogenen (Projekt-)Teams – Chancen und Risiken für Unternehmen und Verantwortliche
  • Angemessener und nutzbringender Umgang mit Unterschieden
  • Arbeitsfähigkeit in heterogenen Teams sicherstellen – Teamspirit erzeugen
  • Produktive Vielfalt fördern durch Stärkung der Kommunikations-, Kooperations- und Auseinandersetzungsfähigkeit
  • Etablierung von reflektierenden Dialogen in Teams – Lernen durch Fehler- und Feedbackkultur
  • Teamkonfliktprävention – Konfliktsituationen erkennen und lösungsorientiert bearbeiten
  • Individuelle Praxisfallbearbeitung
Dr. Ramona Zuehlke

Ihre Trainerin

Dr. Ramona Zuehlke
Selbstständige Beraterin und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Christina Kral-Voigt
Christina Kral-Voigt

Leitung Sales Management I Seminarberatung
T +49 (0) 8394 910 415
seminare(at)mcsl.de

Karola Einsiedler

Seminarorganisation | Offene Seminare
T +49 (0) 8394 910 472
k.einsiedler(at)mcsl.de

Schloss Lautrach | Allgäu
Ein besonderer Seminarort

Schloss Lautrach mit seinem traumhaften Park bietet eine einzigartige Seminaratmosphäre – entschleunigend und inspirierend.
Mehr erfahren>>

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden


»Sehr gut. Weiter so!«

Publikationen zum Thema


Konflikte in Teams - zerstörerische Kraft oder Wachstumsmotor?

von Dr. Bernhard Nusstein, Trainer und Coach im Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Generationenvielfalt 4.0 – Zündstoff für Menschen und Unternehmen

von Dr. Ramona Zuehlke, Netzwerkpartnerin des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Leitungsteam-Coaching - Erfolgsgarant beim Umsetzen von Veränderungen

Dr. Ramona Zuehlke, Netzwerkpartnerin des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...