UPDATE

Selbstkompetenz stärken

Ein Entwicklungsweg zur persönlichen Reifung

Ludger Beckmann

7 Tage (1 x 3, 2 x 2 Tage) Präsenz + 4 Stunden Online

Teil I: 28. – 30.04.2022

Teil II: 02. – 03.06.2022

Teil III: 07. – 08.07.2022

max. 9 Personen

€ 4.500,00

Weitere Termine

Wir bieten von diesem Seminar 3 Durchführungen in je 3 Teilen an:

1. Durchführung
Teil I: 28. – 30.04.2022
Teil II: 02. – 03.06.2022
Teil III: 07. – 08.07.2022

2. Durchführung
Teil I: 19. – 21.09.2022
Teil II: 24. – 25.10.2022
Teil III: 05. – 06.12.2022

3. Durchführung
Teil I: 14. – 16.11.2022
Teil II: 19. – 20.01.2023
Teil III: 02. – 03.03.2023

Seminarbeschreibung

Dieses Selbstkompetenz-Training ist angelegt als ein Intensiv -Seminar mit drei Einheiten in Präsenz und einem Online-Modul. Es dient einer vertieften Persönlichkeitsbildung für erfahrene Führungskräfte sowie Fachspezialisten, die im intensiven Austausch mit Menschen sind.

Unter Selbstkompetenz werden alle Aspekte zusammengefasst, die sich auf Ihre innere Stärke beziehen. Das Ziel ist die authentische Persönlichkeit, d. h. die Gewinnung von »natürlicher Autorität«, an der sich andere Menschen orientieren und aufrichten. Der Weg dorthin geht über den Prozess der Bewusstwerdung der eigenen Person, sprich den Prozess der eigenen Reifung.

Unser modulares Seminar leistet einen Beitrag zu dieser Bewusstwerdung, indem es einen Raum zur Innenschau und Reflexion im Miteinander zur Verfügung stellt. Es geht darum, die eigenen Persönlichkeitsanteile differenzierter zu entdecken, zu verstehen und in unser Gesamtbild besser zu integrieren. Das Bewusstsein über sich selbst, seine Sonnen- und Schattenseiten, seine Gewohnheiten und Verhaltensmuster schafft die Voraussetzung für eine zielorientierte, erfolgreiche Selbstführung und einen konstruktiven Umgang mit anderen (Mitarbeitende, Führungskraft oder Auftraggebende). Nur »wer selbst Richtung hat, kann Richtung weisen« (innerer Kompass) und »wer selbst integriert ist, kann integrierend auf andere wirken« (gute Beziehungsgestaltung).

Die Erweiterung der Sozialkompetenz und die Stärkung der Selbstkompetenz sind nach unserer Erfahrung untrennbar mit der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit verbunden. Diese Art von Selbstvertrauen und Selbstsicherheit ist gerade in Krisenzeiten von Führenden gefordert, denn die Bewältigung oft vollständig neuer Situationen verlangt eine realistische Selbsteinschätzung, ohne gleichzeitig die Offenheit gegenüber Neuem und Unbekanntem zu verlieren. Kommt das Verständnis für die Beteiligten hinzu, ermöglicht sozial intelligentes Handeln neue Wachstumspfade im Beziehungsmanagement.

Das Ergebnis dieses Entwicklungsweges ist ein Mehr an Selbst-Bewusstheit, ein Mehr an Selbst-Vertrauen, ein Mehr an Selbst-Sicherheit und damit ein Mehr an persönlicher Autorität und Ausstrahlung.

Nutzen

In dieser Seminarreihe erlangen Sie mehr Bewusstheit über die eigene Person, lernen sich selbst zielorientierter und an den eigenen Stärken orientiert zu führen. Sie gewinnen an persönlicher Ausstrahlung und Präsenz und verbessern Ihre Fähigkeit, konstruktiv mit anderen zu kommunizieren und tragfähige Beziehungen aufzubauen. Die integrierte Persönlichkeit versteht es, Konflikte vermehrt im Sinne partnerschaftlicher Lösungen zu bearbeiten. Das Seminar ist selbsterfahrungsbasiert und verlangt die Bereitschaft zur Öffnung der eigenen Person.

Zielgruppe

Erfahrene Führungskräfte, Projektleitende und Fachexperten | -expertinnen (max. 9 Personen)

Inhalt

Teil I: Die authentische Persönlichkeit

  • Menschenkenntnis vertiefen durch Selbsteinschätzung und Charakterstudien im gegenseitigen Miteinander
  • Kennenlernen der eigenen Persönlichkeitsanteile als »inneres Team«
  • Selbstführung – mehr Balance und Klarheit im eigenen Wollen und Handeln
     

Teil II: Die präsente Persönlichkeit

  • Achtsamkeit im Alltag, insbesondere Präsenz in der Führung
  • Entscheidungsfindung auf der Basis von Intuition
  • Konzentration und Gelassenheit im Arbeitsalltag (übungsbasiert)
  • Umgang mit Stress und Belastungen – Entfaltung von mehr Zufriedenheit
     

Teil III: Die integrierte Persönlichkeit

  • Integration der eigenen Persönlichkeitsanteile
  • Erkennen dieser Anteile in der Dynamik zwischenmenschlicher Konflikte
  • Mehr Bewusstheit in Begegnungen mit anderen Menschen
  • Bearbeitung von individuellen Konfliktmustern

Seminarzeiten

Beginn erster Tag um 09.00 Uhr 
Ende letzter Tag um 17.00 Uhr 

Online Follow-Up im Nachgang zum Präsenzseminar

Im Anschluss von Teil 3 findet ca. 6 - 8 Wochen in einem halbtägigen gemeinsamen Online Follow-Up eine Auswertung der Umsetzungserfahrungen statt. Die Teilnehmenden teilen miteinander ihre Erfolge, ihre Hindernisse, geben einander persönliches Feedback und entwickeln im Peer to Peer- Coaching Ideen für weitere Umsetzungen. Dieser kollegiale Erfahrungsaustausch hat sich in der Praxis als hochgradig relevant und wirksam erwiesen. Der passende Termin wird im Seminar miteinander abgestimmt.

Ludger Beckmann | Trainer MCSL

Ihr Trainer

Ludger Beckmann
Selbstständiger Managementberater, Trainer und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Erkenne dich selbst für ein erfülltes Leben!

Christina Kral-Voigt | Leitung Seminare Schloss Lautrach
Christina Kral-Voigt

Leitung Seminare I Seminarberatung
T +49 (0) 8394 910 415
seminare(at)mcsl.de

Karola Einsiedler | Seminarorganisation Schloss Lautrach
Karola Einsiedler

Seminarorganisation Offene Seminare
T +49 (0) 8394 910 472
k.einsiedler(at)mcsl.de

Schloss Lautrach | Allgäu
Seminarort: Schloss Lautrach

Schloss Lautrach mit seinem traumhaften Park bietet eine einzigartige Seminaratmosphäre – entschleunigend und inspirierend.
▶ Mehr erfahren

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden


»Ludger Beckmann hat durch seinen großen Erfahrungsschatz sehr viele praktische Tipps weitergeben können. Die unterschiedlichen individuellen Problemstellungen der Teilnehmer wurden aufgegriffen und in den Seminarverlauf eingebaut. Die Moderation der Themen ist einzigartig. Er hat es geschafft sehr schnell eine sehr vertrauensvolle und offene Seminaratmosphäre zu schaffen.«

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden


»Eines der besten Seminare, die ich je gemacht habe. In den letzten 10 Jahren habe ich so einige besucht, der Referent und die Methodik sind ergreifend, wirken nach, verändern.«

Publikationen zum Thema


Selbstkompetenz. Was ist das? Wozu nützt sie?

von Ludger Beckmann, Netzwerkpartner im Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Präsenz in der Führung - vom Benefit der Achtsamkeit im Berufsleben

von Ludger Beckmann, Netzwerkpartner des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Interview mit Ludger Beckmann: Self Leadership - die Arbeit mit dem Inneren Team

Trainer des Seminars »Selbstkompetenz stärken«

▶ Weiterlesen ...