NEU, inkl. WBT

Lautracher Führungsnachwuchs-Training

Neu in der Führungsrolle

Julia Belmore, Claudia Hartmann

2 x 3 Tage inkl. Web Based Trainings

Teil I: 21. – 23.09.2020

Teil II: 09. – 11.11.2020

max. 12 Personen

€ 3.400,00

Weitere Termine

Wir bieten von diesem Seminar 3 Durchführungen in je 2 Teilen an:

7. Durchführung (Julia Belmore)
Teil I: 21. – 23.09.2020
Teil II: 09. – 11.11.2020

8. Durchführung (Dr. Bernhard Nusstein)
Teil I: 15. – 17.10.2020
Teil II: 07. – 09.12.2020

9. Durchführung (Matthias Kratz)
Teil I: 19. – 21.11.2020
Teil II: 25. – 27.01.2021

Seminarbeschreibung

Dieses Qualifizierungsangebot richtet sich an Nachwuchsführungskräfte, die sich auf die Übernahme einer Führungsaufgabe vorbereiten oder seit Kurzem Führungsverantwortung tragen.

Wer zum ersten Mal Führungskraft wird, steht vor der Herausforderung, seine neue Rolle zu definieren und in sie hineinzuwachsen. Dabei stellen sich viele Fragen, die eine klare Antwort erfordern: 

  • Was wird von mir erwartet, wenn ich Führungskraft werde, und wie gehe ich mit diesen vielfältigen Erwartungen um?
  • Wie meistere ich das Spannungsfeld bleibender Fachaufgaben und neuer Führungsaufgaben? Wie setze ich die richtigen Prioritäten, und welche Aufgaben kann oder muss ich künftig an Andere delegieren?
  • Wie erhalte ich meine Gesundheit und Lebensbalance? Was kann ich tun, um meine Resilienz zu erhalten und so Druck, Widerständen und Veränderungen wirksam zu begegnen?
  • Was macht gute Mitarbeiterführung aus? Welcher Führungsstil ist angemessen und passt zu mir?
  • Wie kommuniziere ich mit meinen Mitarbeiter*innen? Wie vermittle ich Wertschätzung, wie gebe ich Feedback, und wie artikuliere ich Kritik?
  • Wie erkenne ich Konflikte rechtzeitig, und was kann ich tun, um sie zu lösen?
  • Welchen Beitrag kann ich zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung meiner Mitarbeiter*innen leisten?
  • Wie unterstütze ich mein Team, die gemeinsamen Ziele zu erreichen und konstruktiv zusammenzuarbeiten?

 

Im ersten Seminarbaustein geht es um Ihr Führungsverständnis und die Auseinandersetzung mit der eigenen Person. Wir fragen, welche Art der Führung es im Zeitalter des beschleunigten Wandels braucht, damit Sie mit Ihrer Organisation heute und in Zukunft erfolgreich sein können (Führung 4.0). Dazu setzen wir uns mit aktuellen Führungstheorien auseinander und laden Sie ein, Ihren eigenen, unverwechselbaren Führungsstil zu entwickeln. Denn Sie werden bei aller Professionalität nur dann nachhaltig wirksam sein, wenn Sie authentisch auftreten und Ihre Arbeit mit Freude und innerer Überzeugung tun.  Das Seminar bietet Ihnen die Chance, Ihre biographisch geprägten Werte, Denk- und Verhaltensmuster in den Blick zu nehmen, persönliche Stärken und Lernfelder zu identifizieren und daran zu arbeiten. Darüber hinaus erhalten Sie für den Alltag wertvolle Anregungen zur Verbesserung Ihres Prioritätenmanagements und Ihrer Selbstorganisation.

Im zweiten Seminarbaustein geht es um Menschen- und Teamführung und damit um Fragen der Motivation, um eine angemessene Beziehungsgestaltung als Führungskraft sowie um gute Kommunikation in unterschiedlichen Führungssituationen. Sie setzen sich bereits im Vorfeld im Rahmen einer digitalen Lernphase mit den Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung auseinander und lernen die Erfolgskriterien von Delegations-, Feedback- und Kritikgesprächen kennen.  Im Seminar üben Sie diese Führungsinstrumente praktisch ein und erhalten wertschätzendes Feedback zu Ihrer Wirkung auf Andere. Einen weiteren Schwerpunkt legen wir auf das Thema Teamführung. Sie reflektieren Ihr eigenes Verhalten in Gruppen und erfahren, wie Sie als Leiter*in eines Teams für eine gute Zusammenarbeit und eine rasche, konstruktive Klärung von Konflikten sorgen. Schließlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zusammen mit der Seminargruppe an Ihren aktuellen Praxisfällen zu arbeiten.

Nutzen

Das modular aufgebaute Seminar bietet Ihnen eine fundierte Grundausbildung, um in der neuen Rolle der Führungskraft nachhaltig erfolgreich sein zu können. Als Absolvent*in des Lautracher Führungsnachwuchstrainings haben Sie einen umfassenden Überblick zum Thema »Führung« gewonnen. Sie kennen aktuelle und bewährte Konzepte aus den Bereichen Selbstführung, Menschenführung und Teamführung und sind in der Lage, sie in Ihre Praxis umzusetzen. Durch die intensive Selbstreflexion und den Austausch in der Seminargruppe sind Sie auch als Persönlichkeit gereift und nun in der Lage, Ihre Führungsrolle selbstbewusst und verantwortungsvoll anzunehmen.

Zielgruppe

Neue und angehende Führungskräfte aus allen Branchen und Fachbereichen, Nachfolger in Familienunternehmen, Jungunternehmer (max. 12 Personen)

Inhalt

Teil I: Neu in der Führungsrolle

  • Das eigene Führungsverständnis klären
    • Prägungen, biographische Erfahrungen, Vorbilder
    • Menschenbild, Haltungen, Werte
    • Führungsleitbilder im Wandel der Zeit
    • Führen 4.0: Führen im Zeitalter der Digitalisierung
    • Entwicklung eines persönlichen Führungsleitbilds
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
    • Was bleibt, was ändert sich? Typische Herausforderungen beim Rollenwechsel
    • Erwartungsmanagement
    • Tipps für die ersten 100 Tage
  • Das Leben in Balance halten
    • Selbstführung als Basis wirksamer Führung
    • Körperlich, geistig und seelisch gesund bleiben
    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Resilienz: mit Veränderungen, Druck und Widerständen umgehen
    • Achtsamkeit und konstruktive Grundhaltung
    • Anregungen zur Verbesserung der Lebensbalance
  • Sich selbst organisieren
    • Effektivität: Konzentration auf das Wesentliche, Prioritätenmanagement
    • Effizienz: Arbeitsorganisation, Zyklen- und Zeitmanagement

 

Resilienz für Führungsnachwuchskräfte – Widerstandskraft in Zeiten stetiger Veränderung mit Claudia Hartmann
Wir möchten bereits junge Führungskräfte dafür sensibilisieren, dass die Stärkung der eigenen Resilienz ein wichtiger Aspekt der persönlichen Lebensbalance und der Gestaltung eines erfolgreichen (Arbeits-)Lebens ist. Frau Claudia Hartmann, Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement, systemischer Coach und Prozessberaterin, wird dazu am Nachmittag des zweiten Tages praktische Impulse vermitteln, wie Sie im Alltag Ihre Widerstandsfähigkeit stärken und besser mit Druck, Rückschlägen und Veränderungen umgehen können.

 

Teil II: Menschen und Teams führen

  • Führen als soziale Interaktion
  • Kommunikation – Grundlage guter Führung
    • Basis: eine dialogische Grundhaltung
    • Kompetenzen: Zuhören, Farbe bekennen, Strukturieren und Leiten
    • Techniken: Aktiv und Analytisch zuhören, Fragen stellen
  • Menschen für Ziele, Aufgaben und Veränderungen gewinnen
    • Führen durch Überzeugen
    • Führungsinstrument Delegation
  • Motivation – Was Menschen bewegt
    • Motivationstheorien
    • Wie schaffe ich als Führungskraft ein förderliches Arbeitsumfeld?
  • Menschen in ihrer Entwicklung unterstützen
    • Feedback
    • Mitarbeitergespräche
  • Menschen dafür gewinnen, sich anforderungsgerecht zu verhalten
    • Führungsinstrument Kritikgespräch
    • Psychologischer Nebel als Kommunikationshindernis
  • Teamentwicklung als Führungsaufgabe
    • Erfolgskriterien von Teamarbeit
    • Rollen in Teams
    • Entwicklungsphasen und Gruppendynamik
  • Konfliktklärung
    • Konfliktdynamik und Eskalation
    • Strategien der Konfliktbewältigung
    • Interventionsmöglichkeiten
    • Bearbeitung von Praxisfällen der Teilnehmer*innen

 

Hinweis
Das Seminar ist als Blended Learning-Programm konzipiert. Die beiden Präsenzmodule werden durch digitale Lernimpulse, die wir Ihnen auf unserer E-Learning-Plattform zur Verfügung stellen, ergänzt und vertieft. Insbesondere die Bearbeitung von drei Web Based Trainings (WBT) zum Thema »Kommunikation und Führungsinstrumente« ist ein verbindlicher Bestandteil der Vorbereitung auf das zweite Präsenzmodul. Bitte planen Sie dafür insgesamt ca. drei Stunden ein.

Seminarzeiten

Beginn erster Tag jeweils um 09.00 Uhr 
Ende letzter Tag jeweils um 16.00 Uhr 

Julia Belmore

Ihre Trainerin

Julia Belmore
Selbstständige Managementtrainerin, Beraterin und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Ihr Trainer

Dr. Bernhard Nusstein
Trainer, Berater und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Ihr Trainer

Matthias Kratz
Selbstständiger Managementberater, Trainer und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Ihre Trainerin

Claudia Hartmann
Selbstständige Trainerin und Coach

▶ Zum Trainerprofil

Christina Kral-Voigt
Christina Kral-Voigt

Leitung Seminare I Seminarberatung
T +49 (0) 8394 910 415
seminare(at)mcsl.de

Karola Einsiedler

Seminarorganisation | Offene Seminare
T +49 (0) 8394 910 472
k.einsiedler(at)mcsl.de

Schloss Lautrach | Allgäu
Ein besonderer Seminarort

Schloss Lautrach mit seinem traumhaften Park bietet eine einzigartige Seminaratmosphäre – entschleunigend und inspirierend.
▶ Mehr erfahren

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden


»Schönes lehrreiches Seminar mit tollen Teilnehmern und sehr guten Trainer!! Weiter so!!«

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden


»Mir hat das zweiteilige Seminar riesen Spaß gemacht. Ich konnte sehr viel mitnehmen! Die Teilnehmer waren klasse und einen besseren Seminarleiter hätte ich mir nicht vorstellen können. Weiter so!«

Publikationen zum Thema


Das Ende der Alphas?!

von Gerhard Herb, Netzwerkpartner des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Die »eigene« Geschichte - der Blick auf sich selbst und berufliche Wirklichkeiten. Biografie-Arbeit.

von Matthias Kratz, Partner des Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...