Seminare Führungsstile | Führungskultur

Wie finden Sie die richtige Mischung aus den nötigen hierarchischen Strukturen und einem lateralen Leadership – bei dem Sie führen, ohne Chef zu sein? Wie können Sie als Führungskraft agil handeln und dennoch eine klare Struktur vorgeben? Sie müssen Ihren persönlichen und authentischen Führungsstil finden, denn das eigene Führungsverhalten prägt die gesamte Unternehmenskultur. Wir geben Ihnen in unseren Seminaren zu den Führungsstilen die richtigen Impulse und das nötige Hintergrundwissen, um diesen entwickeln und ausbauen zu können.

 

Mit einer guten Führungskultur gemeinsam ans Ziel

Bei einer lateralen Führung geht es darum, Mitarbeiter in Entscheidungen einzubinden, divergierende Ideen und Meinungen nicht als unbequem abzuweisen, sondern auf den Prüfstand zu stellen und daraus eine Strategie zu erarbeiten, die vielfältige Fähigkeiten sinnvoll bündelt. Dazu gehört auch, sich selbst zu reflektieren, kooperativ zu sein, seine eigene Führungspersönlichkeit zu hinterfragen und Verantwortung für sich selbst und sein Team zu übernehmen. So erzielen Sie gemeinsam das beste Resultat! Es mag sich leichter führen, wenn nur einer das Sagen hat, weil es weniger Auseinandersetzung mit der Sache erfordert. Führen in flachen Hierarchien und ohne Vorgesetztenfunktion birgt die Gefahr, dass sich unklare Machtverhältnisse entwickeln, die Kommunikation nicht zielgerichtet ist und Konflikte entstehen. Insofern mag ein autoritärer Führungsstil seine Vorteile haben, aber er erstickt die Möglichkeit, richtungsweisende Neuerungen zu etablieren, im Keim. Ein partizipativer Führungsstil bietet den Unternehmen die Chance, weiter zu wachsen, neu auszutreiben und innovative Wege zu begehen. Lernen Sie in unseren Führungsseminaren, wie Führung heutzutage gelingt, wie Sie in komplexen Organisationen beweglich führen und wie Sie konträre Meinungen zu einem gemeinsamen unternehmerischen Ziel zusammenfügen.

Christina Kral-Voigt | Leitung Seminare Schloss Lautrach
Christina Kral-Voigt

Leitung Seminare I Seminarberatung
T +49 (0) 8394 910 415
seminare(at)mcsl.de

Weitere Termine ▼

Wir bieten von diesem Seminar 2 weitere Durchführungen an.
Weitere Durchführungen:

1. Durchführung
16. – 18.05.2022

2. Durchführung
24. – 26.11.2022

+ WBT
Weitere Termine ▼

Wir bieten von diesem Seminar 1 weitere Durchführungen in je 2 Teilen an.
Weitere Durchführungen:

9. Durchführung (Heidi Harder)
Teil I: 25. – 27.11.2021
Teil II: 24. – 26.01.2022

Firmeninterne Seminare | Schloss Lautrach

Viele Seminare bieten wir firmenintern an.
Informieren Sie sich.

Führungsstile in der digitalen Arbeitswelt

Unternehmen müssen wandelbar sein, um zu überleben. Grenzen zwischen den verschiedenen Unternehmensbereichen spielen eine immer geringere Rolle, feste Teams werden aufgelöst und projektbezogene Units gegründet. Diese Entwicklung erfordert einen neuen Führungsstil, der sich den heutigen Veränderungen in der Arbeitswelt anpasst und den Herausforderungen der neuen Organisationen gerecht wird. Ein moderner Führungsstil ist nicht linear, er beruht nicht auf hierarchischen Strukturen, sondern basiert auf Vertrauen und Verständigung, auf Kooperation und Kollaboration. Unter Führungskompetenz versteht man heute nicht mehr nur Expertise und die Übernahme von Verantwortung, sondern eine kompetente Führungspersönlichkeit braucht vor allem soziale Kompetenzen und die Fähigkeit zur Empathie. Das hört sich nach einem angenehmen Miteinander und einem Klima der Wertschätzung an. Doch wie gelingt es Ihnen, unter diesen Prämissen zu führen? Es geht darum, eine natürliche Autorität auszustrahlen, Lösungswege für konträre Interessen zu finden, Kompromisse einzugehen und schwierige Situationen konstruktiv zu lösen. Ein partizipativer Führungsstil darf nicht das Ziel einer einzelnen Führungskraft vor Augen haben, sondern muss ein gemeinsames Unternehmensziel verfolgen. 

Lernen Sie in unseren Seminaren, Ihren Führungsstil zu entwickeln, Ihre eigenen Werte zu hinterfragen, vielfältige Rollen einzunehmen und den Wandel hin zu einer beweglichen Führungskultur zu gestalten.

Ein autoritärer Führungsstil mag seine Vorteile haben, aber er erstickt die Möglichkeit, richtungsweisende Neuerungen zu etablieren, im Keim.