Zukunftsstrategien - Wachstum braucht eine Unternehmensvision

In Zeiten komplexer Markt- und Wettbewerbsdynamik sind Unternehmen gezwungen, sich kontinuierlich mit der Zukunft zu beschäftigen. Gerade im ländlichen Raum entstanden in den letzten Jahren viele neue mittelständische Unternehmen, die sich aufgrund hoher Nachfrage innerhalb kürzester Zeit enorm vergrößerten. Lukrative Übernahmeangebote und strategische Allianzen versprechen neue Absatzmärkte und einen globalen Marktzugang.
 

Die strategische Positionierung am Markt

Die Wachstumsstrategien führen in dynamischen Märkten nicht unbedingt zu langfristigem Erfolg. Viele Unternehmen leiden an strukturellen Wachstumsschmerzen. Offensive Expansionsstrategien sind zudem kein Garant für langfristige Zuwächse im Kerngeschäft. Neue innovative Produkte und Dienstleistungen sind jedoch unerlässlich, um ein längerfristiges Unternehmenswachstum sicherzustellen.

 

 

Die Innovation im Unternehmen fördern

Ein weiterer Grund für die Stagnation vieler prosperierender Unternehmen ist die sinkende Innovationsgeschwindigkeit. Produkte und Dienstleistungen unterscheiden sich in preislicher und qualitativer Hinsicht kaum noch voneinander. Um die Grenzen des produktzentrierten Wachstums zu überwinden, muss eine über das Produkt hinausgehende Nachfrage – beispielsweise über den Ausbau digitaler Vertriebswege und erweiterte kundenzentrierte Wertschöpfungsmöglichkeiten – geschaffen werden. Letztendlich geht es um die (oftmals radikale) Veränderung des eigenen Verständnisses von Markteinschätzungen, Geschäftsmodellen, Produktdesign, Produktqualität, Produktportfolio, Kunden- und Lieferantenbeziehungen, Allianzen und Partnerschaften sowie Kompetenzen und organisationale Fähigkeiten.

 

Zukunftsmanagement und Innovationsmanagement als Wegbegleiter der Unternehmensstrategie

Es ergibt Sinn, Vorstellungen darüber zu entwickeln, welche optionalen Zukunftsstrategien mehr oder weniger wahrscheinlich sind. Die daraus entstehende Positionierung am Markt und die gemeinsam entwickelte Zukunftsvision helfen, sich strategisch wieder neu zu fokussieren.

Hierfür müssen folgende Kompetenzen, Potenziale und Ressourcen eines Unternehmens optimal genutzt werden:

  • vertrauensvolle Kundenbeziehungen
  • attraktive moderne Produkte und Dienstleistungen
  • solide strategische Ausgangsposition
  • erfolgsversprechende (digitale) Marktzugänge
  • zusammenwirkende Allianzen und Partnerschaften
  • lern- und entwicklungsorientierte Unternehmenskultur
     

Zukunftsmanagement als künftige Führungsaufgabe

Das hektische Tagesgeschäft raubt vielen Unternehmern Zeit, um sich mit den wichtigsten Fragestellungen zur Zukunft ihres Unternehmens auseinanderzusetzen. Einen unternehmensweit wirksamen Prozess der Anpassung, Modifizierung bzw. Neuausrichtung der Unternehmensstrategie durchzuführen bedeutet, die Themen »Vision« und »Strategie« mit dem Prozess der »Veränderung« zu verknüpfen. Denn perfekt formulierte Strategiepapiere sind nicht wirklich wirksam, solange die gemeinsame Zukunftsvision nicht in den Köpfen und Herzen aller Mitarbeiter verankert ist.
 

Strategisches Innovationsmanagement als »Expedition«

Der Prozess der Strategieentwicklung ist für uns eine Führungsleistung, die eine gemeinsame Vorstellung der eigenen Zukunft in einer sich ändernden Umwelt produziert. Unsere Berater unterstützen Sie, den Strategie- bzw. Innovationsprozess handwerklich professionell zu planen und umzusetzen. In unserer Arbeit legen wir Wert auf die Prinzipien Einfachheit und Praxistauglichkeit.

Zu Beginn der »Expedition« steht die Definition des eigenen Geschäfts im Vordergrund, gefolgt vom gemeinsamen Verständnis für die Markt- bzw. Branchendynamik. Anschließend stehen Markttrends, Wettbewerbskonstellationen und alle Stakeholder im Fokus der Betrachtung. Danach beginnt die »Reise in die Zukunft«. Es werden die Handlungsfelder in den »Zielen«, »Ressourcen« und »Kompetenzen« deutlich sichtbar. Entsprechende »Roadmaps« unterstützen die weitere Investitionsplanung und die Umsetzung des Organisationsdesigns.

Wir können die Zukunft nicht voraussagen, aber wir können sie gestalten.

(Peter Drucker)

Publikationen


Erneuerung von Organisationen

von Wolfgang Wirth, Organisationsberater im Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...

Interview Henrietta Schermall: Problemlöser - Wegbereiter der Zukunft

Trainerin des Seminars »Problemlösungskreativität«

▶ Weiterlesen ...

Interview mit Wolfgang Wirth: Systemische Organisationsberatung – Auf dem Weg zur reifen Organisation im 21. Jahrhundert

Senior Managing Consultant im Bereich Organisationsberatung

▶ Weiterlesen ...

Wohin geht die Reise? Sinnausrichtung in Organisationen

von Gerhard Herb, Geschäftsführer im Management Centrum Schloss Lautrach

▶ Weiterlesen ...